Angekündigter Zufall - Publikation in Nature Photonics

Workgroup Walther Group , Zeilinger Group


27. Jun 2010  — In der akuellen Publikation “Heralded generation of entangled photon pairs” von Stefanie Barz, Gunther Cronenberg, Anton Zeilinger und Philip Walther wird der "Zufall" "berechenbar":


Angekündigter Zufall - Publikation in Nature Photonics

Copyright Felice Frankel


Eine neuartige Quelle von verschränkten Lichtteilchen haben Wiener PhysikerInnen um Philip Walther und Anton Zeilinger von der Fakultät für Physik der Universität Wien und vom Institut für Quantenoptik und Quanteninformation der Österreichischen Akademie der Wissenschaften entwickelt. Diese erlaubt es erstmals nachzuweisen, dass ein verschränkter Zustand vorliegt ohne diesen zu messen.

“Heralded generation of entangled photon pairs” von Stefanie Barz, Gunther Cronenberg, Anton Zeilinger und Philip Walther, Nature Photonics, 27. Juni 2010. (http://www.nature.com/nphoton/) DOI 10.1038/NPHOTON.2010.156

Weitere Informationen in der Pressemeldung.